Datum: 19.03.2021
Autor:

Traumstart für Lukas Gasser in die OL Saison 2021

Für uns OL-Läuferinnen hat die Saison 2021 ebenso deprimierend begonnen wie die Saison 2020 abgeschlossen wurde, nämlich mit Absagen der allermeisten Wettkämpfe. Doch dank der Lockerungen des BAG dürfen jetzt wenigstens wieder Wettkämpfe für Nachwuchsläuferinnen bis 20 Jahre stattfinden.

Diese Lockerung nutzten die Verantwortlichen der OL Gruppe Säuliamt am Samstag, 13.3. und wandelten ihren traditionellen Frühjahrslauf kurzerhand in einen Nachwuchs-Wettkampf um, was bei den jungen Orientierungsläufer*innen der OL Zimmerberg grossen Anklang fand.

Nicht weniger als 27 junge OL-Spezialisten aus der Region Zimmerberg packten die Chance und starteten am Säuliämtler OL, der im Gebiet Feldenmas bei Affoltern am Albis durchgeführt wurde. Obwohl der Horgner Lukas Gasser neu in der Kategorie Herren bis 16 Jahre startet und deshalb in diesem Jahr auch gegen Konkurrenten, die ein Jahr älter sind als er, antreten muss, siegte er am ersten Wettkampf der Saison mit einem deutlichen Vorsprung von dreieinhalb Minuten.

Nur einen Tag später startete Gasser ein zweites Mal diesmal an einem Lauf der Aargauer Jugend- und Schülermeisterschaft. Weil im Langholz bei Rothrist fast alle starken Nachwuchsleute der Schweiz am Start waren, hatte dieser Wettkampf das Niveau eines nationalen Orientierungslaufes. Lukas Gasser zeigte eine weitere Glanzleistung. Er legte den Parcours der Kategorie Herren bis 16 Jahre, der 7.9 Kilometer und 140 Meter Höhendifferenz umfasste in 44:39 Minuten zurück und war damit rund drei Minuten schneller als die gesamte Konkurrenz.

MG