Datum: 31.08.2020
Autor:

Drei Siege für Zimmerbergler am ersten nationalen OL

Anik Bachmann (Wädenswil), sowie Lukas und Manuel Gasser (Horgen) heissen die Mitglieder des Vereins OL Zimmerberg, die sich am vergangenen Sonntag im Eigental (LU) als Sieger feiern lassen durften.

Eigentlich hätte der Wettkampf bei Lifelen im Eigental der achte nationale Orientierungslauf der Saison sein sollen. Doch in diesem Jahr ist wegen der Corona-Pandemie alles etwas anders. Tatsächlich traf sich die OL Szene am Sonntag, 30.8. zum ersten Mal zu einem nationalen Kräftemessen.

Das wertvollste Resultat aus Sicht der OL Zimmerberg erreichte die Richterswilern Paula Gross. Sie klassierte sich in der Hauptkategorie der Frauen (Damen Elite) auf dem zweiten Platz. Weil dieser Wettkampf zum OL Grand Slam zählte, erhielt sie für diese Leistung ein hübsches Sackgeld. Neben den drei Siegern Anika Bachmann (Damen A mittel), Lukas Gasser (Herren bis 14 Jahre) und Manuel Gasser (Herren bis 12 Jahre) erreichten auch Arlette Piguet (2. Rang Damen über 60 Jahre) und Regina Neukom (3. Rang Damen über 60 Jahre) sowie die Horgnerin Silvia Baumann (3. Rang Damen über 70 Jahre) einen Podestplatz in ihren Kategorien.

Präsi