Datum: 13.05.2020
Autor:

Überarbeitete Chopfholz-Karte eingeweiht

Normalerweise wird eine neue oder eine überarbeitete OL-Karte mit einem Wettkampf eingeweiht. Aber was ist in der Coronazeit schon normal?

Eigentlich wollten wir die überarbeitete Chopfholz-Karte nach den Sommerferien anlässlich unserer Milchsuppencup-Etappe einweihen. Doch dann hat uns das Coronavirus einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht. Wie ihr wisst, sollten gemäss SOLV keine Trainings im urbanen Gelände durchgeführt werden. Zudem befinden wir uns mitten in der Setzzeit und verzichten deshalb auch auf Trainings im Sihlwald oder im Landforst.

Aus diesen Gründen hat der Vorstand entschieden, die überarbeitete Chopfholz-Karte fürs erste Training nach dem Lockdown einzusetzen. Rund sechzig Mitglieder nahmen am ersten Training nach der Corona-Zwangspause teil und weihten damit auch ganz würdig unsere jüngste OL-Karte ein.

Ein herzliches Dankeschön geht an Urs Utzinger und Hansjörg Gasser, die die alte aus dem Jahre 2012 stammende Karte wieder auf den neusten Stand gebracht haben.

Präsi