Datum: 17.03.2020
Autor:

Mitgliederversammlung wählt zwei neue Vorstandsmitglieder

Was heute undenkbar wäre, hat am vergangenen Freitag, 13.3. gerade noch stattfinden können. Gemäss dem Hauswart war unsere Mitgliederversammlung die allerletzte Veranstaltung vor der Corona bedingten Schliessung des Kirchgemeindehauses Horgen. Arlette Piguet und Anik Bachmann wurden neu in den Vorstand gewählt.

Wie immer diente die Mitgliederversammlung einerseits als Rückblick auf die vergangene Saison und andererseits als Ausblick auf die kommenden Vereinsjahre. Zahlreiche Höhepunkte und Erfolge, aber auch traurige Momente prägten das Vereinsjahr 2019. So mussten wir im vergangenen Jahr von Fabio Würmli, Edi Bühler und Norbert Buchmeier Abschied nehmen.

Thomas Attinger, als Laufleiter und Sara Rüegg als Bahnlegerin des nationalen OL in Richterswil, sowie Jan Hug und Lena Gasser, welche für die Sprintstaffel verantwortlich waren, erhielten an der Mitgliederversammlung für ihren ausserordentlichen Einsatz symbolische Geschenke und einen langanhaltenden Applaus. Die Einnahmen aus diesen Veranstaltungen sorgten unter anderem für die erfreuliche Jahresbilanz unseres Vereins. Dreizehn beziehungsweise zehn Jahre lang hatten sich Priska Badertscher und Laura Dütschler im Vorstand engagiert und damit das Vereinsleben massgeblich mitgeprägt. Ihr Engagement für die OL Zimmerberg wurde an der Mitgliederversammlung gewürdigt. Als Ersatz für die beiden abtretenden Vorstandsmitglieder wählte die Versammlung einstimmig Arlette Piguet und Anik Bachmann. Rekordverdächtige 26 Mitglieder der OL Zimmerberg standen im vergangenen Vereinsjahr an einer Schweizer Meisterschaft auf dem Podest. Insgesamt sammelten die Zimmerglerinnen und Zimmerbergler 31 SM-Medaillen! Auch auf internationaler Ebene gab es Erfolge zu feiern. So gewann Florian Attinger an der ersten Studenten Europameisterschaft zwei Medaillen. Bemerkenswerte Resultate gelangen Julia im Weltcup, Resultate die nur noch von der Silbermedaille an der WM-Staffel überstrahlt wurden. Bekanntlich wird Julia in diesem Sommer ihre Spitzensportkarriere beenden. Für ihre Leistungen als Spitzenläuferin erhielt sie von den Anwesenden eine Standing Ovation. Spannung herrschte wie immer vor dem Verleih des OLZ Awards, der jeweils ein Mitglied erhält, das im vergangenen Vereinsjahr durch ein besonderes Engagement aufgefallen ist. Der Vorstand belohnte Liliane Suter für ihre zupackende Art in verschiedenen Bereichen unseres Vereins und insbesondere für ihren Einsatz im Zusammenhang mit unserem Klubheftchen HOLZ.

Wir alle hatten uns auf eine abwechslungsreiche Frühjahrssaison gefreut, doch bekanntlich musste der Vorstand inzwischen sämtliche Vereinsaktivitäten bis auf weiteres ersatzlos streichen. Ich wünsche euch für die kommenden Wochen viel Geduld und Gelassenheit.

Biibed xund!!

Präsi