Datum: 14.04.2024
Autor: Martin Gross, Präsident
Anzahl Bilder: 1

Ziele übertroffen

Woran merkt man, dass die Organisatoren:innen eines OLs ihren Job gut gemacht haben? Wenn alle Posten am richtigen Ort stehen, wenn viele Teilnehmende spontan die Parcours loben und wenn es nach dem Lauf auch für Spätstartende noch etwas zu essen gibt, dann sind die wichtigsten Anforderungen erfüllt.

Wenn dazu die Sonne den ganzen Tag scheint, wenn der Gemeindepräsident himself vor Ort die tadellose Organisation lobt und die Samariter:innen sich langweilen, dann ist der Anlass wirklich gut gelungen.
All diese Kriterien erfüllte unser regionaler Lauf vom vergangenen Sonntag in Oberrieden. Natürlich profitierten wir vom Wetterglück, und der Krankenwagen, der in der Nähe des WKZ vorbeifuhr, musste keinen OL-Läufer sondern einen Kirchgänger abholen. Auch in dieser Beziehung hatten wir Glück. Das Glück der Tüchtigen. Denn fürs gute Gelingen des Anlasses hatten viel OLZ Mitglieder während unzähligen Stunden sorgfältige Vorbereitungsarbeiten geleistet. Insofern ist es kein Zufall, dass wir die minimalen Ziele nicht nur erreicht, sondern deutlich übertroffen haben.
Freude herrscht!
Präsi