Datum: 20.04.2023
Autor: Simon Hatt, Öffentlich​keitsarbeit
Anzahl Bilder: 4

Zürichsee OL-Weekend mit Wettkämpfen in Horgen und Rapperswil

Die OL Zimmerberg organisiert am Samstag, 6.5. einen regionalen OL in Horgen, während die OL Gruppe Stäfa am Sonntag, 7.5. in Rapperswil einen nationalen Wettkampf durchführt. Auch für Hobby-Läuferinnen und Hobby-Läufer sind passende Kategorien geplant.

Im Sommer 2003 wurde in Rapperswil OL-Geschichte geschrieben. Damals fand erstmals an einer Weltmeisterschaft ein Sprint-OL statt. Skeptiker der neuen Disziplin befürchteten, dass die vielen Zuschauerinnen und Zuschauer die WM-Teilnehmenden behindern und damit einen fairen Wettkampf in Frage stellen würden. Doch die Befürchtungen traten nicht ein. Im Gegenteil: Das Rennen durch die Rapperswil Altstadt um den Schlosshügel mit Ziel in der Eishalle erwies sich als eine jederzeit faire und äussert spannende, attraktive Veranstaltung. Heute ist die Disziplin Sprint-OL längst etabliert und fester Bestandteil des nationalen und internationalen Veranstaltungskalenders.
Revival des WM-Sprints am Sonntag, 7. Mai 2023
Am Sonntag, 7. Mai möchte die OLG Stäfa zwanzig Jahre nach der Premiere mit einem nationalen Wettkampf für einige Stunden den Geist der OL-WM 2003 in Rapperswil nochmals aufleben lassen. Über tausend Läuferinnen und Läufer werden dann auf den Spuren der WM-Teilnehmenden in der Rosenstadt auf Postensuche gehen. Mit von der Partie wird auch eine gewisse Simone Niggli sein, deren Stern damals so richtig hell zu leuchten begann.
Aufwärmen am Samstag, 6. Mai in Horgen
Im Rahmen des Zürichsee Sprint-OL-Weekends und sozusagen als Warm-Up auf den nationalen OL in Rapperswil bietet die OL Zimmerberg am Samstag, 6.5. einen regionalen Sprint-OL in Horgen an. Am linken Zürichsee Ufer erwartet die Läuferinnen und Läufer ein abwechslungsreiches Laufgebiet. Abschnitte im engen, verwinkelten Dorfkern und auf einem Schulhausareal werden höchste Konzentration erfordern. Weil sich das Ziel in der Nähe des Wettkampfzentrums auf dem Areal der Oberstufen-Schulanlage Berghalden, also einige Höhenmeter über dem Zentrum Horgens befindet, werden die Teilnehmenden am Schluss des Laufes noch eine knackige Steigung bewältigen müssen. Als Belohnung für ihre Anstrengung winkt die prächtige Aussicht über den Zürichsee bis nach Rapperswil.
Hydranten-OL als Alternative
Wer ohne Zeitdruck mit einer speziellen OL-Karte das Zentrum von Horgen erkunden möchte, wählt bei der Anmeldung die Kategorie Hydranten-OL. Wie der Name verrät, werden die Teilnehmenden dieser Kategorie auf ihrem Parcours durch Horgen nicht OL-Posten, sondern Hydranten suchen und finden. Interessierte Hobby-Läuferinnen und Hobby-Läufer oder auch ganze Familien können sich am Lauftag zwischen 12.00 und 15.00 Uhr beim Schulhaus Berghalden für die Teilnahme am Anlass anmelden.