Datum: 25.03.2020
Autor: Andrina Hotz

Kartentraining Waldegg

Am 3. März fand das erste Kartentraining in dieser Saison statt. Treffpunkt war die Schulhausanlage Waldegg in Horgen. Es war nicht nur das erste Kartentraining, sondern es wird bis im Sommer leider wahrscheinlich auch das letzte und somit das einzige sein. Grund dafür ist der Corona Virus. Zurzeit finden keine Trainings und Wettkämpfe statt.

Zu Beginn gab es ein gemeinsames Einlaufen auf der Anlage. Danach teilten wir uns in die drei verschiedene Gruppen grün, blau und rot auf. Ich lief in der Gruppe rot. Wir bekamen eine von drei verschiedenen Bahnen, die einen mussten sie vorwärts, die anderen rückwärts laufen. So konnte fast niemand Trämeln. Schon bei der zweiten Strecke ähnelte es sehr einem Nacht-OL und einige liefen mit einer Stirnlampe. Zum Glück war es ein Stadt OL und auf den Strassen hatte es Laternen.

Beim ersten Lauf liess ich aus Versehen einen Posten aus, deshalb bemerkte ich nicht, dass ein Posten fehlte. Es waren zwei Posten hintereinander auf der Karte, eigentlich hätte ich den vorderen gebraucht, aber ich habe nicht genug genau draufgeschaut und übersah den richtigen Posten. Ein anderer Posten durfte nicht gesetzt werden, weil der Hausbesitzer damit nicht einverstanden war. Wir wurden noch genug früh informiert und mussten diesen Posten überspringen. Bei der zweiten Bahn blieb ich dann fehlerlos, hatte aber etwas Mühe mit der Dunkelheit. Ein paar Posten kannte ich schon von der ersten Strecke. Bei der zweiten Strecke hatte ich Jan als Schatten und bekam im Ziel ein Feedback. Die dritte lief ich dann nicht mehr, weil es zu dunkel war und ich zu müde war. Eine Bahn war ca. 3km.