Datum: 12.03.2023
Autor: Martin Gross, Presse

Vier Siege für OL Zimmerberg am Säuliämtler OL

Dimitri Küenzi, Flurlin Rettich, Jan Hug und Stéphane Praz heissen die Mitglieder der OL Zimmerberg, die sich am Samstag, 11.3. nach dem Lauf im Wolserholz bei Obfelden als Sieger ihrer Kategorie feiern lassen durften.

Traditionsgemäss findet der Säuliämtler OL am gleichen Wochenende wie der Engadin Ski Marathon statt und meistens bei trockener Witterung und milden Temperaturen. Das Datum stimmte auch in diesem Jahr, doch heuer war es am OL kalt und nass. Zeitweise herrschten bei Schneefall winterliche Verhältnisse von denen die Organisatoren des Ski-Marathons lange träumten. 44 Mitglieder der OL Zimmerberg liessen sich von der unfreundlichen Witterung nicht beeindrucken, sondern freuten sich auf den Beginn der OL-Saison 2023.

Einen perfekten Start in die neue Saison gelang dem zwölfjährige Dimitri Küenzi aus Kilchberg, der mit einem kontrollierten Lauf ohne grosse Fehler das Rennen der Kategorie Knaben bis 12 Jahre für sich entscheiden konnte. Ebenso siegreich war sein Klubkollege Flurin Rettich aus Horgen. Rettich entschied den Wettkampf der Herren bis 16 Jahre auf dem letzten Abschnitt, den er deutlich schneller als alle seine Konkurrenten zurücklegte. Während der Wädenswiler Jan Hug das Rennen der Kategorie Herren A mittel gewann, konnte sich sein Klubkollege Stéphane Praz in der Kategorie Herren B mit fast vier Minuten Vorsprung durchsetzen.

MG