Datum: 26.06.2022
Autor:

Rückblick Reko-Tage in Klosters / Davos

Am Sonntag, 19.6. und am Samstag, 25.6. fanden im Hinblick auf unser OL-Weekend im Herbst zwei Reko-Tage statt. Die teilnehmenden Ressort-Verantwortlichen machten sich dabei in erster Linie ein Bild von den beiden Wettkampf-Arenen.

Das Resultat der Reko-Tage könnte man so zusammenfassen: Wir sind auf Kurs, und die grossen Pflöcke sind gesteckt. Jetzt geht es noch um das «Fine-Tuning». Die Ausgangslage auf Madrisa, wo wir von einer bestehenden Infrastruktur profitieren können, unterscheidet sich deutlich von der Situation in der Wettkampf-Arena Höhwald. Dort wird die Arena buchstäblich auf einer grünen Wiese aufgebaut. Natürlich sind wir froh um die Unterstützung der erfahrenen Weltcup-Organisatoren. Allerdings bedingt die Tatsache, dass parallel zu den nationalen Wettkämpfen auch noch Weltcup-Läufe stattfinden, unzählige Absprachen.

Mit Freude habe ich anlässlich der beiden Reko-Tage festgestellt, wie motiviert und ernsthaft unsere Ressort-Verantwortlichen ihre Aufgaben angehen. Dafür möchte ich mich bei allen Beteiligten ganz herzlich bedanken. Ich bin überzeugt, dass unser grosses Projekt zum Fliegen kommt.

Präsi