Datum: 30.03.2022
Autor:

2. Nationaler OL: Joshua Hückstädt gelingt Start-Ziel-Sieg

Über 70 Mitglieder der OL Zimmerberg beteiligten sich am zweiten nationalen OL, der am Sonntag, 27.3. von der OL Gruppe Pfäffikon im Gebiet Tämbrig – Isikerberg organisiert wurde. Mehrere Kartenspezialisten aus der Region Zimmerberg erreichten in ihren Kategorien Podestplätze, aber nur dem Horgner Joshua Hückstädt gelang ein Sieg.

Hückstädt benötigte für den 2.5 Kilometer und hundert Meter Steigung umfassenden Parcours der Kategorie Knaben bis 10 Jahre 15:38 Minuten. Die Laufauswertung zeigt, dass er bereits beim ersten Posten einen kleinen Vorsprung auf seine gesamte Konkurrenz herauslaufen konnte. Diesen Vorsprung verteidigte der Horgner erfolgreich, was ihm letztlich einen eigentlichen Start-Ziel-Sieg einbrachte.

Acht weitere Mitglieder der OL Zimmerberg auf dem Podest

Die beiden Brüder Manuel und Lukas Gasser (Horgen) konnten sich nach dem 2. Nationalen OL über je einen zweiten Platz in den Kategorien Herren bis 14 und Herren bis 16 Jahre freuen. Ebenfalls zweite Plätze erreichten Serafina Hatt (Zürich), Tiziana Rigamonti-Ammann (Zürich) und die Seniorin Arlette Piguet (Zürich).

Gratian Böhi (Horgen), Markus Hotz (Einsiedeln) und Ruedi Seiz (Greifensee) rundeten das gute Gesamtresultat der Zimmerberg-Delegation mit je einem dritten Rang ab.

MG