Datum: 26.03.2022
Autor:

Regina und Otti werden für Cloud O Initiative ausgezeichnet

Der Zürcher Kantonalverband für Sport hat anlässlich der Präsidentenkonferenz vom 17.3.2022 in der AXA-Arena Regina Neukom und Otti Bisang mit dem «Bonuspreis 2021» ausgezeichnet. Im Protokoll der Konferenz wird die Arbeit von Regina und Otti wie folgt gewürdigt.

Die behördlichen Vorgaben führten praktisch zu einem Shutdown des OL-Sports im Kanton Zürich wie auch in der ganzen Schweiz. Ausnahmslos alle regionalen und nationalen Wettkämpfe sowie organisierte Kartentrainings mussten abgesagt werden. Otti Bisang „entdeckte“ das App MapRun von einem australischen Hersteller, der dies allen OL-Vereinen weltweit zur Verfügung stellt. Otti Bisang und Regina Neukom befassten sich vertieft mit den Möglichkeiten der App und stellten Überlegungen an, wie diese in der Schweiz umgesetzt werden könnten. So richtig lanciert wurde das Projekt mit der Winter Trophy der OL Zimmerberg am linken Zürichseeufer. MapRun-Anlässe wurden für Trainingsläufe in den Gemeinden Oberrieden, Horgen, Wädenswil und Richterswil organisiert. Die Angebote stiessen jeweils auf regen Anklang. Der Erfolg sprach sich rasch herum. Weitere Vereine im Limmattal, in der Stadt Zürich wie auch im Zürcher Weinland führten darauf mehrere Läufe mit demselben Prinzip durch. - Der OLVZ, vertreten durch Otti Bisang und Regina Neukom, erhält einen symbolischen Check über CHF 2‘650.00 überreicht.

Auch wir gratulieren unseren beiden Mitgliedern zu diesem Erfolg!

Präsi