Datum: 15.05.2021
Autor:

EM: 7. Rang für Paula im Knockout-Sprint

An der Sprint-Europameisterschaft in Neuenburg schaffte Paula am Freitag die Qualifikation für den Viertel-Final im Knockout-Sprint souverän. Mit harten Bandagen wurde dann im Viertelfinal um den Einzug in den Halbfinal gekämpft. «Weil ich im Treppenlaufen nicht sehr gut bin, habe ich mir vor dem Lauf gesagt, dass ich einfach alles riskieren muss. Tatsächlich habe ich mir dann in einem Gerangel auf einer Treppe den Fuss übertreten. »

Trotzdem gelang der Zimmerberglerin den Einzug in den Halbfinal. Mit einem gut einbandagierten Fuss zeigte Paula nochmals einen beherzten Lauf und lief in ihrem Heat hinter den beiden nachmaligen Medaillengewinnerinnen Tove Alexandersson (SWE) und Simona Aebersold als Dritte ins Ziel. Weil nur die ersten beiden Läuferinnen jedes Heats im Final mitlaufen konnten, war damit der Wettkampf für die Zimmerberglerin beendet.

Wir gratulieren Paula zu dieser starken Leistung und drücken ihr die Daumen für den Einzelsprint am Sonntagnachmittag.

Präsi