trophy

JOM-Zähler

△223
Ø20.3
☺43

Chlaus OL 2018

Ausschreibung - am 1.12.

Zürcher sCOOL-Cup

Rangliste / Zwischenzeiten
 

Berichte und Mitteilungen

Spezial
2018
2017
2016
2015
2014
2013
ältere...

Unser Kartentraining auf Youtube (05.02.18/sh)

Ziel unserer YouTube-Kurzvideo-Serie "OLZ erklärt..." ist es, OL-Einsteigern den OL-Sport und die OL Zimmerberg näherzubringen. Nach dem ersten Video "OLZ erklärt: OL" haben wir jetzt unser zweites Video "OLZ erklärt: Unser Kartentraining" veröffentlicht.

Wir erstellen diese Videos im Rahmen des Projekts #Youngsters der Stiftung OL Schweiz. Ziel ist es, Jugendliche öfter als bisher für eine Vereinsmitgliedschaft gewinnen zu können. Hauptsächlich geht es dabei um Schüler, die im Rahmen der sCOOL-Etappen in ihrem Schulhaus mit OL in Berührung kommen.

Unsere Idee ist es, kurze Videos zu produzieren und auf YouTube zu stellen, die den Kindern und Jugendlichen einen Einblick in den OL ausserhalb des Schulhausgeländes geben sollen. Gezeigt werden sollen diese jeweils am Schluss der sCOOL-Etappen, wenn unsere Helfer üblicherweise die teilnehmenden Schüler zu einem Besuch im nächsten OLZ Training einladen. Wir erhoffen uns, dass die Jugendlichen durch diese Videos besser dafür begeistert werden können, auch wirklich mal vorbeizukommen. Wenn die Kinder am Abend ihren Eltern von der sCOOL-Etappe erzählen, können sie ihren Eltern anhand dieser Videos zeigen, was sie gemacht haben. Wir nehmen an, dass die Schüler, denen unser Kartentraining dann gefällt, auch Mitglieder werden wollen, und die Videos somit ihren Zweck bezüglich des Projekts #Youngsters erfüllen können.

Konkret haben wir diverse Kurzfilme von ca. einer bis zwei Minuten Länge geplant: Das erste, welches im Juni erschienen war, erklärt OL ganz allgemein; Das heute veröffentlichte Video zum Kartentraining soll zeigen, wie, wann und wo man an unseren Kartentrainings teilnehmen kann, und was man mitnehmen soll; Des weiteren wollen wir Themen wie "Regionale Wettkämpfe", "5er Staffel", "Hallentrainings" etc. abdecken. Die Videos sollen neben einem lehrreichen Inhalt durchaus auch unterhaltend sein und unseren Sport von der besten Seite zeigen.