trophy

JOM-Zähler

△225
Ø22.5
☺50

Skiweekend Stoos

19. - 21.1. - Ausschreibung

Chlaus-OL

Ausschreibung

10. Stadt-Sprint-Späschäl

Ausschreibung (17.12.17)
Organisation: OLG Schaffhausen

Seniorenlager 2018

Ausschreibung - Anmeldung
 

Berichte und Mitteilungen

Spezial
2017
2016
2015
2014
2013
2012
ältere...

Sprint-SM: Podestplätze für Gross, Attinger und Piguet (25.06.17/mg)

Julia Gross, Florian Attinger und Arlette Piguet heissen die drei Mitglieder der OL Zimmerberg, die am Samstag, 24.6. in Windisch je einen Podestplatz in ihren Kategorien eroberten. Weitere Zimmerberger verpassten einen Platz auf dem Treppchen nur knapp.

Für die WM-Teilnehmerin Julia Gross war die Schweizer Meisterschaft im Sprint-OL ein willkommener Test im Hinblick auf die WM, die Ende Juni und anfangs Juli in Estland stattfinden werden. Weil Teamleaderin Judith Wyder in Erwartung ist und auf einen Start an den Titelkämpfen verzichtet, ist Gross trotz eines mässig guten Qualifikationslaufes überraschend doch noch zu einem Startplatz in der kürzesten WM-Disziplin gekommen. Der dritte Rang an der SM hinter Sabine Hauswirth und Altmeisterin Simone Niggli beweist, dass die flinke Primarlehrerin für den Sprint in Estland bereit ist.
Ebenfalls eine Bronzemedaille durfte sich Florian Attinger umhängen lassen. Er musste allerdings den Platz auf dem Podest mit dem Franzosen Theo Radondy teilen, der den Parcours der Junioren vier Sekunden schneller absolviert hatte als der Adliswiler. Nur sieben Sekunden fehlten Attinger zum zweiten Rang, den der Westschweizer Pascal Buchs eroberte. Klarer Sieger in diesem Wettkampf wurde der zweifache Juniorenweltmeister Joey Hadorn aus Fahrni bei Thun.
Den einzigen Kategoriensieg für die OL Zimmerberg schaffte an diesem warmen Sommersamstag die 60-jährige Arlette Piguet. Mit Annelies Bucher aus Langendorf hatte Piquet eine hartnäckige Widersacherin. Die Aufzeichnung der Zwischenzeiten zeigen, dass die beiden Frauen mehrmals die Führung wechselten. Erst auf dem letzten Drittel des Parcours schaffte es Piguet, sich leicht abzusetzen. Schliesslich gewann die Zimmerbergerin das Rennen mit zwölf Sekunden Vorsprung.

Weitere Topten-Klassierungen von Mitgliedern der OL Zimmerberg
Knaben bis 10 Jahre (1.7 km / 20 m / 29 T)
10. Manuel Gasser, Horgen, 10:24
Knaben bis 12 Jahre (2.1 km / 20 m / 40 T)
4. Lukas Gasser, Horgen, 9:44
Herren A mittel (3.3 km / 25 m / 34 T)
4. Daniel Rohr, Gattikon, 15:00
Herren über 35 Jahre (3.3 km / 25 m / 26 T)
8. Sandro Auf der Mauer, Samstagern, 17:05
Herren über 40 Jahre (3.3 km / 25 m / 26 T)
9. Michael Gasser, Horgen, 15:58
Herren über 45 Jahre (3.3 km / 25 m / 58 T)
8. Markus Hotz, Einsiedeln, 15:02
Damen A mittel (2.7 km / 25 m / 37 T)
5. Giulia Borner, Adliswil, 14:13
6. Chiara Borner, Adliswil, 14:14
Damen A kurz (2.7 km / 25 m / 27 T)
4. Tiziana Rigamonti, Adliswil, 16:28
Damen B (2.3 km / 20 m / 24 T)
5. Heidi Gross, Richterswil, 16:47
Damen Elite (3.5 km / 40 m / 41 T)
13. Paula Gross, Richterswil, 16:20