trophy

JOM-Zähler

△225
Ø22.5
☺50

Skiweekend Stoos

19. - 21.1. - Ausschreibung

Chlaus-OL

Ausschreibung

10. Stadt-Sprint-Späschäl

Ausschreibung (17.12.17)
Organisation: OLG Schaffhausen

Seniorenlager 2018

Ausschreibung - Anmeldung
 

Berichte und Mitteilungen

Spezial
2017
2016
2015
2014
2013
2012
ältere...

Orientierungslauf durch das Zentrum von Horgen (11.05.17/..)

Am Sonntag, 21. Mai führt der Verein OL Zimmerberg in Horgen einen Orientierungslauf durch. Die Organisatoren erwarten bei schönem Wetter rund 800 Freizeitsportler beim OL Zimmerberg Trophy-Lauf. Weil der Wettkampf im Hinblick auf die Junioren-WM als Testlauf zählt, werden zudem die besten Schweizer Nachwuchsathletinnen und -athleten durch Horgen sausen.

Ausschreibung

Im Frühjahr 2013 fand erstmals ein grösserer Orientierungslauf im Herzen von Horgen statt. Nach der gelungenen Premiere und vielen positiven Rückmeldungen von Teilnehmenden wählten die Verantwortlichen 2017 Horgen zum zweiten Mal als Austragungsort des jährlich stattfinden Wettkampfes. Als Laufleiterin stellte sich wie vor vier Jahren die einheimische Marlies Laager zur Verfügung. Sie wiederum lobt die Zusammenarbeit mit der Gemeinde: «In Horgen werden wir gut unterstützt. Die Gemeindeverantwortlichen erlebe ich als hilfreich und unkompliziert».

Bahnleger sind vom Gelände begeistert
Ein regionaler Orientierungslauf ist eine echte Breitensportveranstaltung. Kinder, Jugendliche, junge und ältere Erwachsene nehmen daran teil und wünschen sich einen passenden Parcours. Deshalb gilt die Bahnlegung als eine sehr wichtige, aber auch als aufwändige und anspruchsvolle Aufgabe. Jan Hug (Wädenswil) und Daniel Rohr (Gattikon) stellten sich dieser Herausforderung und definierten für den 10. Zimmerberg OL in Horgen rund dreissig verschiedene Parcours, die, so hoffen sie, bei den Teilnehmenden Anklang finden werden. Hug bezeichnet das Gelände im Zentrum von Horgen als sehr abwechslungsreich. „Den Läuferinnen und Läufern wird es bestimmt nicht langweilig. Ich bin überzeugt, dass auch Einheimische, die glauben, Horgen wie ihren Hosensack zu kennen, einige Überraschungen erleben werden.“

Aufwertung dank Testlauf für Juniorinnen und Junioren
Jeweils im Mai finden die Testläufe im Hinblick auf die Junioren-WM und die Jugend-EM statt. Mit der Anfrage, ob der Testlauf über die Sprintdistanz im Rahmen des 10. Zimmerberg OL in Horgen durchgeführt werden könnte, stiess der Schweizerische OL-Verband offene Türen ein, denn für die Verantwortlichen der OL Zimmerberg bedeutete dies eine willkommene Aufwertung ihres Wettkampfes. Am Sonntag, 21.5. werden also nicht nur viele Hobby-Läuferinnen und Hobby-Läufer durch Horgen sprinten, sondern auch sämtliche Top-Nachwuchsleute, der Schweizer OL-Szene. Doch Würde bedeutet auch Bürde: Als Veranstalterin des Test-Laufes hat die OL Zimmerberg einige Auflagen zu erfüllen. Damit die am Testlauf teilnehmenden Athletinnen und Athleten möglichst authentische und faire Bedingungen erleben, muss der Organisator unter anderem eine Quarantäne- und eine Einlaufzone, sowie einen separaten Start einrichten.

Ein kinderfreundlicher Anlass
Neben den ambitionierten Freizeitsportlern werden am Zimmerberg OL auch Anfängerinnen und Anfänger auf die Rechnung kommen. Wer in Horgen wohnt, profitiert zudem von einem vergünstigten Startgeld. Einen besonderen Fokus legen die Organisatoren gemäss Laufleiterin Laager auf Familien. „Wir setzen alles daran, dass Kinder am Zimmerberg OL einen spannenden Sonntag erleben“, verspricht Laufleiterin Laager. „Bestimmt werden sie Spass haben, mit der ganzen Familie im Zentrum von Horgen auf Postensuche zu gehen. Anschliessend bieten wir den Kindern auf dem Areal des Schulhauses Berghalden, wo sich das Wettkampfzentrum befindet, einen Schulhaus-OL an, bei dem sie selber einige Posten anlaufen können. Selbstverständlich wird auch für das leibliche Wohl gesorgt sein. Junge Mitglieder der OL Zimmerberg betreiben im Schulhaus Berghalden eine Festwirtschaft mit verschiedenen Produkten, die keine Wünsche offen lassen werden.