trophy

JOM-Zähler

△225
Ø22.5
☺50

Skiweekend Stoos

19. - 21.1. - Ausschreibung

Chlaus-OL

Ausschreibung

10. Stadt-Sprint-Späschäl

Ausschreibung (17.12.17)
Organisation: OLG Schaffhausen

Seniorenlager 2018

Ausschreibung - Anmeldung
 

Berichte und Mitteilungen

Spezial
2017
2016
2015
2014
2013
2012
ältere...

Anik Bachmann gewinnt sensationell beim Hallen-OL (28.10.14/jh)

Schon zum 8. Mal fand der Hallen-OL im Rahmen des Au Hallentrainings statt. Anik Bachmann konnte dabei zum ersten Mal gewinnen und reiht sich in die prominent besetzte Siegerliste hinter Julia und Paula Gross, Florian Attinger, Dani Rohr und Michael Felder ein.

Zu Beginn mussten die Läufer 5 Qualifikationsläufe durch die Halle sowie die Garderoben absolvieren. Die Zeiten wurden zusammengezählt und bildeten dann die Startreihenfolge für die K.O. Duelle. Nach den 5 Quali-Läufen lag Anik noch leicht mit 24 Sekunden hinter Chris Seitz zurück, der knapp vor Jonas Junker führte.

Danach ging es in die K.O. Duelle. Hier konnten noch die ersten acht um den Sieg kämpfen. In zwei Vierergruppen wurden mit einem Massenstartrennen mit Schmetterlingsposten die vier Finalisten erkoren. HAL Läufer und haushoher Favorit Damian Köpfli scheiterte dabei trotz fulminantem Schlussspurt an Roger Fluri. “Auf den letzten Metern war mir nicht klar, dass jetzt schon fertig ist und so konnte mich Roger noch überholen“, so der Luzerner.

Auch im Finale war gutes Vorauslesen gefragt. Die Bahn war wohl die komplizierteste, die in diesem Rahmen je gelaufen wurde. Mehrere ineinander geschachtelte Schmetterlinge mussten absolviert werden und fast das ganze Postennetz wurde dabei abgelaufen. Um die Podestplätze kämpften Chris, Michael Gasser, Roger und Anik. Anik hatte dabei die Bahn mit Abstand am besten im Griff. Sie las die Karte gekonnt voraus und wusste immer, welcher ihr nächster Posten ist. „Ein Kompliment an den Bahnleger!! Die Bahnen waren sehr anspruchsvoll und somit genau auf mich zugeschnitten. Es lief einfach perfekt!! Ich danke allen, die mich jahrelang unterstützt haben (z.B. ihrem OL Lager Leiter, Anm. d. R.)“, so die Siegerin nach dem Lauf. So gelang es ihr, die physisch deutlich überlegenen Kollegen zu besiegen und feierte überlegen den Sieg.

Insgesamt waren 20 Läufer dabei und mit Manuel und Lukas Gasser, Robin Jeker, Sophia Bernasconi und Adriana Zollinger standen auch 6 Athleten zum ersten Mal am Start. Alle machten dabei einen super Job und steigerten sich von Lauf zu Lauf!! Andrina war die schnellste Debütantin und wurde gute 13te!!

Rangliste