trophy

JOM-Zähler

△225
Ø22.5
☺50

Skiweekend Stoos

19. - 21.1. - Ausschreibung

Chlaus-OL

Ausschreibung

10. Stadt-Sprint-Späschäl

Ausschreibung (17.12.17)
Organisation: OLG Schaffhausen

Seniorenlager 2018

Ausschreibung - Anmeldung
 

Berichte und Mitteilungen

Spezial
2017
2016
2015
2014
2013
2012
ältere...

Eile mit Weile im Märchenwald (08.09.14/..)

Als Austragungsort für den Zürcher Oberländer OL vom vergangenen Sonntag wählten die Organisatoren das Gebiet Schutt-Atzmännig (SG). Mehrere Mitglieder der OL Zimmerberg erreichten in diesem ungewohnten Gelände gute Klassierungen.

Wer an der Talstation der Sesselbahn steht und Richtung Ober Atzmännig schaut, sieht in erster Linie einen regelmässig ansteigenden Wiesenhang. Was sich aber im westlich anschliessenden Waldstreifen verbirgt, ahnt der Beobachter kaum. Unter dem grünen Dach versteckt sich nämlich ein beeindruckendes Bergsturzgebiet mit haushohen Nagelfluh-Giganten, grösseren und kleineren Felsen, Mulden und Löchern - schlicht ein Eldorado für OL-Spezialisten. Weil nur wenig Licht in dieses Trümmerfeld dringt, ist das Gelände recht gut belaufbar. Ab und zu liegt ein toter, moosbedeckter Baum auf dem kahlen Untergrund, Brombeeren und Sträucher sind dagegen selten. Doch aufgepasst! Wer zu ungestüm durch diese Märchenwelt prescht, wird über kurz oder lang bestraft. Plötzlich weiss man nicht mehr so genau, welcher Fels auf der Karte nun das Prachtsexemplar im Gelände darstellt. Obwohl der nächste Posten nicht weit sein kann, wird der Eilige zu einer Suchaktion gezwungen und dabei zerrinnen die Minuten gnadenlos.

Zwar schaffte kein Mitglied der OL Zimmerberg in diesem aussergewöhnlichen Gelände einen Kategoriensieg, doch Nik Schneider (Zürich), Urs Utzinger (Thalwil) und Arlette Piguet (Zürich) klassierten sich in ihren Kategorien auf dem zweiten Rang. Je einen dritten Platz erkämpften sich Michael Felder (Au), Lena Mathys (Zürich) und Vanessa Wettstein (Thalwil).