trophy

JOM-Zähler

△225
Ø22.5
☺50

Skiweekend Stoos

19. - 21.1. - Ausschreibung

Chlaus-OL

Ausschreibung

10. Stadt-Sprint-Späschäl

Ausschreibung (17.12.17)
Organisation: OLG Schaffhausen

Seniorenlager 2018

Ausschreibung - Anmeldung
 

Berichte und Mitteilungen

Spezial
2017
2016
2015
2014
2013
2012
ältere...

Der 1. Wädenswiler Stadt-OL war ein voller Erfolg (20.05.14/eh)

Bei strahlendem Sonnenschein fand am letzten Sonntag in Wädenswil ein regionaler Orientierungslauf statt. Die Schulanlage Eidmatt war Zentrum und Herzstück des Anlasses.

Mit über 800 teilnehmenden Läuferinnen und Läufern war der diesjährige 7. Zimmerberg OL der grösste und erfolgreichste Anlass des jungen, lokalen OL-Vereins überhaupt. Gegenüber dem letzten Jahr, einem Stadt OL in Horgen mit vergleichbaren Rahmenbedingungen, wurden in Wädenswil knapp 200 Teilnehmer mehr gezählt. Besonders erfreulich war, dass es den Organisatoren gelang, viele Einheimische und Familien mit Kindern zu motivieren, ihren Wohnort mit Laufschuhen und Karte zu erkunden. Einen grossen Anteil daran hatten sicherlich die zahlreichen Artikel rund um den Anlass in den lokalen Medien, aber auch die aktive Präsenz der Zimmerbergler am Wädenswiler Samstagsmarkt vor einer Woche.

Rundum zufriedene Gesichter
Die knapp 80 freiwilligen Helferinnen und Helfer der OL Zimmerberg sorgten mit ihrem grossen Einsatz für einen reibungslosen Ablauf. Karte zeichnen, Bahnen legen, Posten setzen, für Garderoben und Verpflegung sorgen, sind nur einige der Arbeiten, die bei einem solchen Sportanlass anfallen. Auch Start und Ziel müssen verwirklicht, der Verkehr geregelt, die Teilnehmenden erfasst, die Zeiten gemessen und aufgelistet und Fragen von Neueinsteigern beantwortet werden. «Ich bin rundum zufrieden, wir waren ein tolles Team», meinten denn auch die Laufleiterin Marlies Laager und der Vereinspräsident Martin Gross übereinstimmend und strahlten mit der Sonne um die Wette. Und auch die Wädenswilerin Rita Hug freute sich sichtlich am Erfolg ihres unermüdlichen Einsatzes, die Einheimischen zu einer Teilnahme zu motivieren.

Zimmerberger Podestplätze
57 Mitglieder der OL Zimmerberg machten trotz Zusatzbelastung am Wettkampf mit und acht von ihnen schafften es sogar aufs Podest. Der Wädenswiler Michael Felder aus dem Ortsteil Au gewann das Rennen in der Kategorie Herren 16, je einen 2. Rang erreichten der Langnauer Oliver Roos (HAM) und die Zürcherin Arlette Piguet (D55). Der Langnauer Dominik Badertscher (HAM), der Kilchberger Jean-Pierre Müller (H60), der Wädenswiler Hans Bossert (H70), sowie die Wädenswiler Mischa und Barbara Bachmann (Offen Kurz) und die Richterswiler Sina und Quinn Müller (Familien) belegten je einen dritten Schlussrang.

Auf Wiedersehen am 10. Mai 2015
Der 7. Zimmerberg OL war ein gutes Beispiel dafür, wie die Freude am Kartenlesen, am Objekte finden und an der körperlichen Bewegung überhaupt, an ein interessiertes und motiviertes Publikum weitergegeben werden kann. Ein Sport notabene, den die meisten Leute nur von den unglaublichen Erfolgen der Schweizer Eliteläufer her kennen und dessen Reiz wunderbar an solch regionalen Anlässen erfahren werden kann. Gut möglich, dass der eine oder die andere von den Neueinsteigern im nächsten Jahr beim 8. Zimmerberg OL in der Dorfkern von Richterswil wieder dabei sein werden.