trophy

JOM-Zähler

△225
Ø22.5
☺50

Skiweekend Stoos

19. - 21.1. - Ausschreibung

Chlaus-OL

Ausschreibung

10. Stadt-Sprint-Späschäl

Ausschreibung (17.12.17)
Organisation: OLG Schaffhausen

Seniorenlager 2018

Ausschreibung - Anmeldung
 

Berichte und Mitteilungen

Spezial
2017
2016
2015
2014
2013
2012
ältere...

OLZ-Award 2013 geht an Marlies Laager (11.03.14/..)

Am 7. März 2014 fand die 9. Generalversammlung der OL Zimmerberg statt. Nebst dem vereinsgeschäftlichen Teil ereigneten sich viele Ehrungen und eine Schweigeminute.

Um 18 Uhr trudelte die Versammlung langsam in Horgen ein. Nach dem gemeinsamen Nachtessen, einer kalten Platte, erklärte der Präsident, Martin Gross, die Generalversammlung als eröffnet. Nach der kurzen Begrüssung bat er die OL Zimmerberg als erstes um eine Schweigeminute für die beiden im letzten Jahr Verstorbenen: Roland Macciacchini und Paul Knüsli.

Anschliessend begann der vereinsgeschäftliche Teil. Die Abnahme des Jahresberichtes, die Vorstandsentlastung, die Vorstellung und Genehmigung des Jahresprogrammes sowie die Budgetabnahme standen auf dem Programm. Zudem wurde der Vorstand wiedergewählt und es wurden neue Rechnungsrevisoren bestimmt. Die Rechnungsrevisoren für das Jahr 2014 sind Brigitta Krummenacher (bisher) und Marco Breitenmoser (neu). Alls Ersatz wurde Martin Attinger aus Samstagern gewählt.

Nach dem ernsten Teil und vielen einstimmigen Abstimmungen ging der Präsident zum Teil der Ehrungen über. Als erstes wurde René Corthay für seine grossartige Arbeit geehrt. Er nahm im letzten Jahr die Karte der Stadt Horgen erfolgreich auf und bekam dafür einen „Pflasterstein“ gefüllt mit Pralinen. Dieses Geschenk ist eine Anerkennung seiner guten Arbeit und soll auch ein Dankeschön dafür sein, dass er bereits die nächste Karte, jene von Wädenswil, schon fast fertig aufgenommen hat.
Danach wurden die erfolgreichsten Läuferinnen und Läufer des letzten Jahres geehrt. Dazu gehören: Julia Gross, Lilly Gross und Paula Gross, Regula Bernhard, Silvia Baumann, Arlette Piguet, Sara Würmli, Laura Borner, Chiara Borner und Giulia Borner, Daniel Rohr, Markus Hotz und Florian Attinger. Sie alle erhielten einen Honig, damit sie genauso fleissig – wie die Bienen - weitertrainieren und damit sie im Jahr 2014 genauso gute Resultate erzielen.

Zum Abschluss der Generalversammlung wurde noch der OLZ Award 2013 vergeben. Dieser ging hochverdient an Marlies Laager, die Laufleiterin des Wettkampfes in Horgen. Trotz der grossen Arbeit blieb sie immer ruhig und gelassen und stellte ihre Qualitäten als Laufleiterin optimal unter Beweis.
Nach dem Applaus für alle Geehrten und den abschliessenden Worten des Präsidenten genossen die Anwesenden noch das gemütliche Beisammensein sowie die Crèmeschnitten oder den Mandelgipfel.