trophy

JOM-Zähler

△225
Ø22.5
☺50

Skiweekend Stoos

19. - 21.1. - Ausschreibung

Chlaus-OL

Ausschreibung

10. Stadt-Sprint-Späschäl

Ausschreibung (17.12.17)
Organisation: OLG Schaffhausen

Seniorenlager 2018

Ausschreibung - Anmeldung
 

Berichte und Mitteilungen

Spezial
2017
2016
2015
2014
2013
2012
ältere...

Zum Hinschied von Paul Knüsli (24.12.13/mg)

Paul Knüsli hat in diesem Jahr einen langen Kampf mit einer heimtückischen Krankheit ausgetragen und diesen Kampf schliesslich kurz vor Weihnacht verloren.

Lieber Paul

Die OL Zimmerberg verliert mit dir ein Ehrenmitglied, das diesen Titel mehr als verdient hat. Du warst ein Mann der leisen Töne, der dank seiner Hilfsbereitschaft, seiner Verlässlichkeit und seines trockenen Humors weit über die Grenzen des Vereins hinweg bekannt und beliebt war.

Deine grosse Passion galt dem Herstellen von OL-Karten. Unzählige Stunden verbrachtest du bei Aufnahmearbeiten in der Natur und anschliessend im berühmten stillen Kämmerchen am Computer. Als ich mit der Idee einer neuen OL-Karte der Halbinsel Au zu dir kam, hast du dich nicht gross dazu geäussert. Doch nur wenige Wochen später fand ich in meinem Briefkasten ein Kuvert und darin die neue OL-Karte. Auf einem kleinen Zettel hattest du mit deiner zierlichen Schrift ganz bescheiden geschrieben: Hier kommt ein erster Entwurf - Gruss Paul. Natürlich war das masslos untertrieben, denn vor mir lag bereits das fixfertige Produkt. - Auf vielen Karten der OL Zimmerberg steht dein Name. Diese Karten werden uns in den kommenden Jahren noch lange an dich erinnern.

Mehrere Generationen von Kindern erlernten bei dir die Grundkenntnisse des OL-Sports. Bestimmt hast du viele hundert Mal geduldig gezeigt, wie man eine Karte einnordet oder erklärt, was die blauen, schwarzen und grünen Kreuzchen auf den Karten bedeuten. Du brachtest den Kindern aber nicht nur die OL-Technik bei, sondern auch die Freude am Sport. Auch ich gehöre zur grossen Schar OL-Läufer, die durch deine (OL)-Schule gehen durften. Ich erinnere mich noch recht gut an mein erstes OL-Lager in Seengen (AG) im Frühjahr 1976. Dort lernte ich dich als strengen, aber fairen und menschlichen Hauptleiter kennen. Da legtest du wohl den Grundstein zu meiner eigenen Karriere als Lagerleiter. Am meisten beeindruckte mich damals deine Sammlung mit denen für mich exotischen OL-Karten aus Skandinavien. Die sahen doch ziemlich anders aus, als die OL-Karten der Aargauer Wälder rund um Seengen.

Äusserlichkeiten bedeuteten dir wenig. Ich glaube, am wohlsten fühltest du dich in deiner grün-gelb-schwarzen, leicht verbleichten Klubjacke, die du bei Wind und Wetter trugst und die von den vielen Stunden Aufnahmearbeit schon ziemlich gezeichnet war. In den Jackentaschen hattest du immer ein paar Sugus und deine Zigis versteckt. Vielleicht war es gerade deine Schwäche fürs Rauchen, welche dich sympathisch und menschlich machte. Niemand in der fast rauchfreien OL-Szene nahm dir dieses Laster übel.
Nun hast du uns für immer verlassen. Das macht mich sehr traurig. Aber ich schätze mich glücklich, dass ich so viele Jahre mir dir als Vereinskollege verbringen durfte.

Merci, Paul, für alles was du dem Verein und mir gegeben hast!

Martin Gross
Präsident OL Zimmerberg