trophy

JOM-Zähler

△225
Ø22.5
☺50

Skiweekend Stoos

19. - 21.1. - Ausschreibung

Chlaus-OL

Ausschreibung

10. Stadt-Sprint-Späschäl

Ausschreibung (17.12.17)
Organisation: OLG Schaffhausen

Seniorenlager 2018

Ausschreibung - Anmeldung
 

Berichte und Mitteilungen

Spezial
2017
2016
2015
2014
2013
2012
ältere...

Gold für Paula Gross an Mitteldistanz-SM (06.05.12/mg)

In der Nähe von Ascona fand am Samstag, 28.4. die Schweizer Meisterschaft im Mitteldistanz-OL statt. Die Richterswilerin Paula Gross gewann in ihrer Kategorie die Goldmedaille, während Silvia Baumann (Horgen) einen dritten Rang erreichte.

Nachdem Paula Gross bereits alle drei nationalen Orientierungsläufe der laufenden Saison gewonnen hatte, stand sie als klare Favoritin am Start der Mitteldistanz Meisterschaft. Offenbar konnte sie mit dieser Rolle bestens umgehen. Denn im schwierigen Tessiner Gelände oberhalb des Monte Verita gelang ihr ein ausgezeichneter Lauf. Sie legte der Parcours der Kategorie Damen bis 16 Jahre in 18.03 Minuten zurück und distanzierte ihre Konkurrentinnen um sechs und mehr Minuten. Im Gegensatz zu Gross war die Horgnerin Silvia Baumann mit ihrem Lauf nicht ganz zufrieden. Ihr unterliefen einige Fehler, zudem verlor sie unterwegs ein Brillenglas. Trotz dieses Handicaps konnte sich die Seniorin aber auf dem dritten Rang ihrer Kategorie klassieren.

Viele Topten-Klassierungen für Mitglieder der OL Zimmerberg
In der Kategorie Damen Elite schafften gleich zwei Läuferinnen der OL Zimmerberg einen Rang unter den ersten zehn. Die Norwegerin Ida Marie Naess Bjorgul lief den Parcours von 3.8 Kilometer und 170 Meter Höhendifferenz in 31:23 Minuten und klassierte sich damit auf Rang fünf. Ihre Klubkollegin Julia Gross belegte mit einer Zeit von 32:04 Minuten den neunten Rang. Ebenfalls in den Topten ihrer Kategorien klassierten sich Lilly Gross (7. Rang / Juniorinnen), Regula Bernhard (5. Rang / Damen über 35 Jahre), Ursina Mathys (9. Rang / Damen über 35 Jahre), Regina Neukom (7. Rang / Damen über 50 Jahre), Judith Attinger (8. Rang / Damen über 45 Jahre) und Pamela Hotz (10. Rang / Damen A kurz).
Die besten Resultate der Männer erzielten Hans Bossert (6. Rang / Herren über 70 Jahre), Florian Attinger (7. Rang / Herren bis 16 Jahre), Thomas Lüchinger (8. Rang / Herren B) und der Nachwuchsläufer Nik Schneider (9. Rang / Knaben bis 12 Jahre).