trophy

JOM-Zähler

△225
Ø22.5
☺50

Skiweekend Stoos

19. - 21.1. - Ausschreibung

Chlaus-OL

Ausschreibung

10. Stadt-Sprint-Späschäl

Ausschreibung (17.12.17)
Organisation: OLG Schaffhausen

Seniorenlager 2018

Ausschreibung - Anmeldung
 

Berichte und Mitteilungen

Spezial
2017
2016
2015
2014
2013
2012
ältere...

OL-Weltmeister trainierte in Richterswil (01.04.12/..)

Sprint-Karte
Am vergangenen Freitag fand in Richterswil ein Sprint-Training des Nationalen Leistungszentrums (NLZ) statt. Eine ganze Reihe Nationalkader-Mitglieder nutzte die Gelegenheit, an ihrer Sprint-Technik zu feilen. Mit von der Partie war Matthias Mülller, der 2010 an der OL-WM in Trondheim (N) Sprint-Weltmeister geworden war.

Von einem spannenden und anspruchsvollen Trainingslauf in einem hübschen Städtchen sprach der Aargauer OL-Weltmeister Matthias Müller nach seinem Sprint durch Richterswil. Der Start des Laufes befand sich bei den Sportanlagen des Schulhauses Boden. Über die Spielplätze Töss und Mettlen gelangten die Läuferinnen und Läufer dann in den Dorfkern. Hier galt es auf mehreren Schlaufen rund zwanzig Posten in der richtigen Reihenfolge anzulaufen, was höchste Konzentration erforderte. Wieder einmal bestätigte sich, was spätestens seit der OL-WM 2003 in OL-Kreisen hinlänglich bekannt ist: Der Dorfkern Richterswil gilt nämlich als ein besonders anspruchsvolles und deshalb attraktives OL-Gelände.

Weil einzelne Mitglieder der OL Zimmerberg die Trainer des Nationalen Leistungszentrum bei der Organisation des Anlasses unterstützt hatten, durften interessierte Zimmerbergler den Trainingslauf ebenfalls absolvieren. Sie hatten dabei die seltene Gelegenheit, sich mit einigen der besten OL-Spezialisten der Schweiz zu messen.